Presse

Erster Pharmalog-Diskurs in 2017

Gelungene Veranstaltung vor der Sommerpause zum Thema neue Medizinprodukteverordnung
Am 26. Juni 2017 hieß es wieder: „Willkommen zum Pharmalog – Diskurs“.

Diesmal widmete sich das Referenten-Team u.a. mit Herrn Dr. Bassil Akra (Vize Präsident der benannten Stelle TÜV SÜD Produkt Service GmbH) dem Thema „Die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte tritt Mitte 2017 in Kraft: Sind Sie bereit?“. Die Teilnehmer erhielten einen guten Überblick zu den neuen Anforderungen an Medizinprodukte, die im Rahmen der neuen EU-Verordnung unmittelbar anwendbar werden. Herr Dr. Akra stellte die rechtlichen Änderungen umfassend dar. Hierbei ging er sowohl auf die neue Rolle der benannten Stellen ein, als auch auf die großen Herausforderungen, die auf die Hersteller von Medizinprodukten zukommen.

Im weiteren wurden von Herrn Dr. Jens Milde (Leiter klinische Forschung) und Herrn Holger Stammer (Leiter Biometrie) Besonderheiten bei der Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Prüfungen mit Medizinprodukten vorgestellt.

Im Anschluss an beide Themenblöcke fand eine rege Diskussion mit den Teilnehmern statt.

Der Pharmalog – Diskurs
ist eine Veranstaltungsreihe, die wir für unsere Kunden und Interessierte aus der Pharmabranche regelmäßig anbieten. Ziel ist es, Themen aus der klinischen Forschung praxisnah und aktuell zu diskutieren bzw. auch Grundlagen zu vermitteln. Dabei liegt unser Fokus auf dem aktiven Austausch aller Teilnehmer.

Sowohl externe Fachreferenten als auch unsere Experten berichten aus Theorie und Praxis der klinischen Forschung. Der nächste Pharmalog – Diskurs ist für den 30. November 2017 geplant. Das Thema wird sein „Erste Erfahrungen in der Umsetzung des ICH-GCP Addendums (R2)“. Als Referentin steht uns dieses Mal Frau Susanne Zeller zur Verfügung.

Falls Sie per E-Mail über den Termin informiert werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an folgende Adresse: diskurs(at)pharmalog(dot)com

Zweiter Pharmalog-Diskurs in 2016:

gelungener Jahresabschluss mit dem Thema Validierungen

Am 17. November 2016 hieß es wieder. „Willkommen beim Pharmalog – Diskurs“.

Diesmal widmete sich das Referenten-Team dem Thema, „Was Sie schon immer über Validierung wissen wollten,... aber bisher nicht zu fragen wagten“. Die Teilnehmer erhielten einen Überblick darüber, was es heißt, Systeme und Prozesse einer Validierung nach GAMP 5 (Good Automated Manufacturing Practice) zu unterziehen und welche Herausforderungen im Prozess warten können. Ein Thema, das die Gruppe mit den Referenten rege diskutierte.

Mit Herrn Wilfried Höbel als Berater in Sachen Validierungen, Herrn Thomas Huber und Frau Tina Tinnes vom Datenmanagement und Frau Doreen Hoyer als Biometrikerin standen Experten aus allen relevanten Bereichen für Fragen zur Planung und Umsetzung zur Verfügung. Pharmalogs Systeme sind nach GAMP 5 validiert und der stete Validierungsprozess ist fester Bestandteil der Arbeitsabläufe im Unternehmen.

Der Pharmalog – Diskurs
ist eine Veranstaltungsreihe, die wir für unsere Kunden und Interessierte aus der Pharmabranche regelmäßig anbieten. Ziel ist es, Themen aus der klinischen Forschung praxisnah und aktuell zu diskutieren bzw. auch Grundlagen zu vermitteln. Dabei liegt unser Fokus auf dem aktiven Austausch aller Teilnehmer.

Sowohl externe Fachreferenten als auch unsere Experten berichten aus Theorie und Praxis der klinischen Forschung. Der nächste Pharmalog – Diskurs ist für das erste Halbjahr 2017 geplant. Termin und Thema werden in Kürze folgen.

Falls Sie per E-Mail über einen Termin informiert werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an folgende Adresse: diskurs(at)pharmalog(dot)com

Relaunch www.pharmalog.com

Pharmalog - Website optimiert für Smart Devices

Sich dem Bedarf der Kunden stetig anzupassen ist eine der Qualitäten von Pharmalog Institut für klinische Forschung. Ziel war es, den Ansprüchen der mobilen Arbeitswelt gerecht zu werden. Ob Tablet, Smartphone oder klassisch am PC, die neue Website bietet dem Kunden ab sofort alle Informationen optimiert für Tastatur oder Touchscreen.

Kompakte Inhalte bieten einen schnellen, umfassenden Überblick über das breite Service-Portfolio des Unternehmens. Ob Full-Service-Projekt, Teilservices, wie z.B. Biometrie oder Monitoring, Beratungsleistungen oder Audits, mit Hilfe des Menüs (º) können alle Informationen unproblematisch aufgerufen werden und leiten den Kunden direkt zu den benötigten Informationen. Dabei ermöglicht das neue Design auch von unterwegs aus einen schnellen Zugriff auf alle Fakten zu Pharmalog.

Pharmalog Institut für Klinische Forschung GmbH agiert seit mehr als 30 Jahren als Full-Service CRO, plant, realisiert und bewertet klinische Studien der Phase I – IV sowie nicht-interventionelle Studien.
Dabei unterstützt Pharmalog den Kunden in jeder Phase der klinischen Entwicklung auch mit Teil-Dienstleistungen, um z.B. eine Expertise zu ergänzen, die im Unternehmen des Kunden nicht vorhanden ist oder um Kapazitätsengpässe zu kompensieren.

Saisonauftakt 2016

Pharmalog - Diskurs zum Thema Problemmanagement ein voller Erfolg!

Am 21. April startete Pharmalog erfolgreich in die neue Saison der Schulungsreihe Pharmalog-Diskurs. Zum Thema „Lösungsorientiertes Problemmanagement in klinischen Studien“ diskutierte die Gruppe anhand von Fallbeispielen mögliche kritische Situationen im Verlauf einer klinischen Studie, welche Schritte zur Prävention sinnvoll sind und wie Korrekturmaßnahmen und aussehen können.

Der Workshop ermöglichte den Teilnehmern selbst zu beurteilen, wie kritisch die dargestellten Situationen sind und welche Schritte eingeleitet werden müssen, um angemessen zu reagieren. Für die optimalen Lösungen standen Dr. Jens Milde, Leiter der klinischen Forschung, und Constanze Stammer in Ihrer Funktion als Auditorin und Leiterin für Qualitätsmanagement zur Verfügung.

Ganz der Idee des Pharmalog-Diskurses folgend, entstanden rege Diskussionen und ein wertvoller Erfahrungsaustausch, der die Teilnehmer bis zum Schluss fesselte.

Der nächste Pharmalog-Diskurs ist für den 13. Oktober 2016 mit dem Themenbereich „Validierungen“ geplant.

Der Pharmalog – Diskurs
ist eine Veranstaltungsreihe, die wir für unsere Kunden und Interessierte aus der Pharmabranche regelmäßig anbieten. Ziel ist es, Themen aus der klinischen Forschung praxisnah und aktuell zu diskutieren bzw. auch Grundlagen zu vermitteln. Dabei liegt unser Fokus auf dem aktiven Austausch aller Teilnehmer und der Diskussion um die Best Practice.

Sowohl externe Fachreferenten als auch unsere Experten berichten aus Theorie und Praxis der klinischen Forschung.

Möchten Sie per E-Mail an den Termin erinnert werden?
Dann senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an folgende Adresse: diskurs(at)pharmalog(dot)com



Pharmalog Diskurs erfolgreich gestartet

Am 13.11.2015 fand die erste Veranstaltung im Rahmen des neuen Pharmalog – Diskurses statt.
Mit dem Thema: „NIS, die unterschätzte Studie“ fokussierte sich das Seminar auf die nicht interventionellen Studien oder auch AWBs, die in der klinischen Forschung oft zu Unrecht in Ihrer Bedeutung und Komplexität unterschätzt oder skeptisch betrachtet werden.

Wie unterscheidet sich die NIS von der klinischen Prüfung? Welche rechtlichen Anforderungen werden heute gestellt? Wo sind die Stolpersteine im Verlauf der Studie? Zu diesen und weiteren Themen diskutierten bzw. informierten sich die Teilnehmer aus der Pharmabranche und brachten ihre Fragen aus der Planung oder Praxis der eigenen Studien mit ein.

Holger Stammer (CEO und Statistiker) und Dr. Jens Milde (Leiter der Klinischen Forschung), beide erfahrene Referenten zu verschiedenen Themen der klinischen Forschung, führten durch das Tagesprogramm.

Der Pharmalog Diskurs

ist eine neue Veranstaltungsreihe, die wir für unsere Kunden und Interessierte aus der Pharmabranche zukünftig regelmäßig anbieten. Ziel ist es, Themen aus der klinischen Forschung praxisnah und aktuell zu diskutieren bzw. auch Grundlagen zu vermitteln. Dabei liegt unser Fokus auf dem aktiven Austausch aller Teilnehmer und der Diskussion um die Best Practice.

Sowohl externe Fachreferenten als auch unsere Experten werden zukünftig aus Theorie und Praxis der klinischen Forschung berichten.
Der nächste Pharmalog – Diskurs ist für das das erste Halbjahr 2016 geplant. Termin und Thema werde in Kürze folgen.

Falls Sie per E-Mail über den Termin informiert werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an folgende Adresse: diskurs(at)pharmalog(dot)com

Pressemitteilung: Pharmalog - Diskurs [347 KB]

BIO-Europe 2015

Pharmalog Institut für klinische Forschung GmbH is looking forward to exhibit at the

BIO-Europe
taking part November 2nd to November 4th in Munich.

Please visit us at booth 74 (The Bavarian Booth)
and find out how we can support you with your projects in clinical research.
BIO-Europe

Pharmalog exhibits at the DIA in Paris – April 13th

17. ICPM 2014 und 30. DGPharMed Jahrestagung

Pharmalog Institut für klinische Forschung GmbH ist Aussteller auf der

17. International Conference on Pharmaceutical Medicine 2014 und der
30. Jahrestagung der DGPharMed,
die gemeinsam vom 20. bis zum 21. März in Berlin stattfinden.

Gerne stehen wir Ihnen am Stand 12 im ersten Stock für Fragen zur Verfügung
und informieren Sie darüber, wie wir Sie bei Ihren Projekten in der klinischen Forschung unterstützen können.
http://www.icpm2014.com/